Geölter Parkettboden, Vor- und Nachteile

Geöltes Parkett mit seiner natürlichen Oberfläche verbreitet im Raum eine behagliche Wohlfühlatmosphäre.
Wird ein Parkettboden geölt, behält er seine natürliche Haptik nahezu zur gänze. Gerade wenn Sie gerne Barfuß gehen bietet das geölte Parkett eine natürliches Gefühl.

Im Gegensatz zu lackierten Oberflächen erhält ein geölter Parkettboden auch die natürliche Optik des Holzes. Natürliche Schattierungen und Unregelmäßigkeiten bleiben großteils erhalten.

Wie bei jedem Naturprodukt bedarf es auch bei geölten Parkettböden eines gewissen Aufwandes diese Schönheit zu bewahren.
Mit unseren kleinen Tipps, hält sich die Pflegebedürftigkeit jedoch in Grenzen.

Zum Hintergrund

Wie auch bei der menschlichen Haut besitzt das Holz Poren, in denen Sich ohne Behandlung Schmutz und Wasser absetzen bzw. in das Holz eindringen können. Wird die Oberfläche lackiert wird diese dabei einfach ganzflächig mit einem Schutzfilm, der Lackschicht überzogen, womit auch die Haptik des Holzes verloren geht.

Will man die natürliche Optik / Haptik des Holzes erhalten, wird diese geölt. Dabei zieht das Öl in die Poren des Holzes ein und schließt diese, womit sich Schmutz und Wasser nicht mehr so leicht absetzen können.

Dabei ist zu beachten dass die Böden ab Werk nur vorgeölt werden. Die Poren sind dabei noch nicht zu 100% verschlossen.
Daher ist essentiell dass der Boden nach fachgerechter Verlegung nochmals sanft gereinigt und ein “erstes” mal geölt wird. Auch wenn wie meistens auf einer “Baustelle” die Zeit drängt, lassen Sie dem Öl Zeit in das Holz ein zu ziehen. Sie werden sehen, ihr Boden wird es Ihnen lange danken.

Wichtig ist, je nach Belastung des Bodens (Vorhaus, Wohnzimmer, Schlafzimmer) muss dieser regelmäßig nachgeölt werden.
Hier gilt auch, höherwertige Öle halten länger als minderwertige. Wobei ein höherwertiges Öl nicht zwangsläufig einen wesentlich höheren Preis hat!

Auch passt nicht jedes Parkettöl zu jedem Boden in jeder Situation. So gibt es Öle je nach Holzart und sicherlich noch wichtiger je nach Ort!
So ist es empfehlenswert bei Räumen mit großen Fensterflächen ein UV-Öl zu verwenden. Holz ist ein Naturprodukt und ändert seine Farbe im laufe der Jahre.

Für eine ausführliche Beratung stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Bei Kauf von neuen Böden kommen wir gerne zu Ihnen vor Ort um die Gegebenheiten zu prüfen. Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.